Skip to main content
Stadtführer in Berlin-Mitte erklärt

Tour buchen

Calendar Base Error

Message: Missing or wrong parameter. The event you are looking for could not be found.

Note: Please verify your URL parameter: tx_cal_controller[uid]

Tour: Berlin Mitte

Führung Berlin-Mitte: Gendarmenmarkt · Unter den Linden · Museumsinsel · Hackescher Markt

Für die Gäste, die mich am Reichstag kennengelernt haben, biete ich eine Reihe weiterer Touren an. Ich schlage Ihnen vor, dass Sie sich mehr oder weniger überraschen lassen. Allerdings dürfen Sie gerne Ihre Schwerpunkte angeben, so dass ich einen ersten Anhalt für Ihre Interessen habe.

Das wir allgemein nett zueinander sind und letztlich doch über alles Mögliche reden, ist davon unberührt.

Als Dienstleistung sehe ich dabei nicht, dass Sie viele Orte der Stadt sehen, sondern das Gesamt-Arrangement. Ich versuche, die Dinge in einen Zusammenhang zu bringen, der auch hängen bleibt.

 Ich mache es für Sie schön, Sie sollen durch die Stadt gleiten.

Meine Parade-Tour ist „Unter den Linden“ (Berlin-Mitte I) zwischen Brandenburger und dem wiedererstehenden Berliner Schloss. Ich schließe Ihnen das Areal auf, in dem ich auf versteckte Juwelen beachtlicher Größe zeige. Die Tour dauert mindestens zwei Stunden. Wenn wir den Dingen allen Raum geben und uns im Flow-Zustand fortbewegen, ganz in den Inhalten aufgehen, kann es sich aber auch auf vier Stunden ausdehnen.

Berlin-Mitte I schließt sich räumlich direkt östlich „Berlin Mitte II“ an. Vom Schloss über die Museumsinsel zum Hackeschen Markt, dann Alexanderplatz, weiter der „Zentrale Bereich der Hauptstadt der DDR“ am Fernsehturm und schließlich das Nikolaiviertel.

Berlin-Mitte I und II wären für maximal zwölf Leute auch ein gutes Tagesprogramm. „Berlin Mitte III“ oder eine Variante von „Mitte II“ ist das Scheunenviertel, die „Ersatz-Altstadt“ Berlins mit krummen Straßen.

Als Berliner Stadtführer am Reichstag halte ich es für den guten Ton notwendig, dass ich Ihnen auch Potsdam anbieten kann. Potsdam ist von Berlin aus dank guter Anbindung mit Regionalexpress ein Tagesausflug. Am Vormittag besuchen wir die Innenstadt, essen Mittag im Café Heider, einem aus DDR-Zeiten legendären Privatrestaurant, und schauen uns dann am Nachmittag die Schlösser in Sanssouci an.

Des Weiteren habe ich, der Ehre halber sei es mit aufgezählt, noch meine Heimatstadt Frankfurt/Oder zu bieten, ebenso ein Tagesausflug von Berlin, aber ohne Sanssouci, dafür mit Besuch des „europäischen Auslands“.

Preise: 12€ für Erwachsene, 9€ bis Ende der Ausbildung, 0€ bis sechs Jahre, Rabatte für Alleinerziehende und echte Härtefälle nach Augenmaß - Bezahlung am Ende bei Ihrer Zufriedenheit

Kommende Termine

Der Klick auf den Titel leitet Sie zum Buchungsformular weiter

Mo, 18. Dez 2017 - Di, 18. Dez 2018

Keine Einträge gefunden